Weihnachtsgrüße

Weihnachtsgruss_sternLiebe Kolleginnen und Kollegen,

das Jahr geht zu Ende, gewerkschaftlich können wir, einmal mehr, auf ein sehr erfolgreiches zurück blicken.

Einige Beispiele: 3000 neue Stellen für die Bundespolizei, Erhöhung der Zulagen Dienst zu wechselnden Zeiten, wir haben die 5 €-Marke geknackt, weitere Verbesserungen beim Personalentwicklungskonzept, die Ergebnisse können sich sehen lassen. Danke an den Vorstand Bezirk Bundespolizei.

Der Einsatz Massenmigration fordert uns alle, vornehmlich aber Euch, die Kollegen/-innen an der Basis.
Was Ihr leistet, in den Einsätzen an der Südgrenze, aber auch in denen im eigenen Zuständigkeitsbereich, im Regeldienst, beim Ermittlungsdienst, verdient den größten Respekt.

Ein Ausblick auf 2016 ist schwierig. Nicht die GdP, auch nicht die Personalräte, tragen Verantwortung für die -wahrscheinlich auch im kommenden Jahr- andauernde Einsatzlage und die damit verbundenen Einsatzanforderungen an die Beschäftigten.

Wir helfen aber, es für Euch erträglicher zu machen. Verbesserte Bedingungen im Einsatz, vernünftige Rahmenbedingungen im Regeldienst und internen Einsätzen,
wir arbeiten daran. Wir sind an der Südgrenze als Gewerkschafter präsent, möchten auch direkt am Geschehen Ansprechpartner vor Ort sein.

Schlussendlich wünsche ich im Namen des Vorstandes der Kreisgruppe Weser-Ems Euch allen, Euren Familien und Partnern, eine besinnliche und ruhige, ein Stück weit erholsame Weihnachtszeit und alles Gute für ein gutes, erfolgreiches und gesundes Jahr 2016.

Mit besten Grüßen

Karsten Kube

-Vorsitzender-


Themenbereich: Aktuell | Drucken

Eure Meinung ist uns wichtig,
kommentiert diesen Artikel!

Jedoch, auch hier gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.